Startseite » Сommon Krankheiten, alle Behandlungsmethoden » Was trägt zu Erkrankungen der Schilddrüse

Was trägt zu Erkrankungen der Schilddrüse

Wie ernst ist Schilddrüsenerkrankung? Statistiken, so dass diese Krankheit eine große Anzahl von Menschen leiden. Verpassen Sie nicht diese Krankheit umgehen ist Partei weder Kinder noch Erwachsene. Niedriger Gehalt an Jod in Lebensmitteln in Lebensmittel und Wasser verwendet, trägt zum Auftreten von Schilddrüsenerkrankungen. Bei Patienten mit gestörter Hormonhaushalt, das wirkt sich auf den Zustand des Körpers

Welche Faktoren beeinflussen die Krankheit?

Viele Faktoren beeinflussen die Veränderungen, die mit der Schilddrüse auftreten. In der modernen Welt sind die Menschen zu psychologischen Einfluss ausgesetzt. Alle Aktivitäten im Leben der Menschen mit der emotionalen Überlastung verbunden. Es kann Schilddrüsenerkrankungen verursachen.
Falsche Ernährung, Mangel an Jod und verschiedene Spurenelemente führt zu einer Veränderung in diesem Körper. Es führt auch zu einer Störung des endokrinen Systems.
Hohe Strahlungs, schlechte Umweltbedingungen führt zu Veränderungen in der Schilddrüse.
Erbliche Faktoren können zu dieser Krankheit führen.
Jeder dieser Faktoren ist der Grund für die Entstehung der Krankheit dieses Organs. Nicht ordnungsgemäße Funktionieren der Schilddrüse hängt zu viel Hormone, kann dies zu einer Veränderung des menschlichen Körpers führt.
Was sind die Anzeichen der Krankheit?

Die Schilddrüse produziert drei Hormone: Thyroxin, Trijodthyronin und Calcitonin. Jedes Hormon ist verantwortlich für bestimmte Aktionen im menschlichen Körper auftreten. Der Prozess des Wachstums und der Stoffwechsel im Körper machen Thyroxin und Trijodthyronin. Calcitonin ist verantwortlich für das Management des Calciumstoffwechsels in die Zellen.

Für die Verletzung Niveaus verschiedener Hormone reagiert der menschliche Körper auf verschiedene Veränderungen. Bei einem Patienten mit einer erhöhten Menge von Schilddrüsenhormonen der Metabolismus beschleunigt wird. Menschen aus der Schwäche leiden, Reizbarkeit, emotional ausgeglichen. Der Patient verspürte Klopfen und plötzlicher Gewichtsverlust.
Patienten, die unter Hormonmangel Hypothyreose leiden, gewinnen dramatisch Gewicht, so verlangsamt den Prozess der Stoffwechsel nach unten. Die Schwäche von den Patienten unter Verletzung von Hormon fühlte. Die Patienten sind schnell Müdigkeit, trockene Haut, Haarausfall, Bluthochdruck. Hypothyreose betrifft häufiger Frauen. Diese Krankheit kann zu Unfruchtbarkeit führen.

Was trägt zu Erkrankungen der SchilddrüseWenn die Krankheit eine äußere Veränderung der Schilddrüse ist. Es vergrößert oder verkleinert sich, es können Tumoren in Form von Knoten oder Tumoren vorliegen. Wenn Sie die Schilddrüsenvergrößerung auf Kosten eines vergrößerten Knotens verändern, dann sprechen wir über einen knotigen Kropf. Mit der Zunahme der Schilddrüse aufgrund des Wachstums von Gewebe - ein diffuser Kropf.

Wenn die kombinierten Wachstum von Brustgewebe und einem Tumor in einem Knoten, der Kropf gemischte genannt. Entwicklung von Struma kann die Schilddrüse zu einem Mangel an Jod in Lebensmitteln beitragen. Viel seltener ist es Schmerz in der Schilddrüse. Der Grund kann Blutung an der Stelle des Krebses oder der entzündliche Prozess sein.

Wenn Lymphknoten im Hals entzündet, ist dies die Ursache des Entzündungsprozesses in den Geweben der Schilddrüse. Bei Patienten mit Autoimmunthyreoiditis leidet, ändert sich das Timbre der Stimme, Speicher verringert, ändert sich das Gesicht. Bei der körperlichen Aktivität beschäftigt ist Atemnot, nach und nach das Gewicht des Körpers zu erhöhen, was zu Fettleibigkeit führen können.

Was sind die Symptome der Krankheit?

Wenn eine Person eine schnelle Linderung von Müdigkeit, es übermäßige Nervosität war, Krämpfe und Muskelschmerzen, ist über Ihren Gesundheitszustand zu denken. Es können weitere Symptome sein: Veränderungen des Körpergewichts, trockene Haut, Haarausfall. Nicht zu erraten, eine Person leidet Krankheit oder nicht, besser auf die Prüfung zu bestehen. Bisher identifizierte Krankheit trägt zur Erholung oder der Aussetzung von Schilddrüsenerkrankungen.

Eine Person, die mit einer Dysfunktion der Schilddrüse wird vermehrtes Schwitzen, Zittern der oberen und unteren Extremitäten, gibt es eine Schlafstörung, des Gesichts, der Hände und Füße Schwellung.

Männer leiden seltener an Schilddrüsenerkrankungen. Frauen sind anfälliger für diese Krankheit. Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit im Leben jeder Frau. Wenn Sie ähnliche Symptome haben, ist es besser für eine vollständige Untersuchung. Für schwangere Frauen ist dies äußerst wichtig, da bei Jodmangel eine Pathologie des Fötus auftreten kann. Die Ergebnisse der Umfrage zeigen das Vorhandensein der Krankheit. Auf dieser Grundlage verschreibt der Endokrinologe eine Behandlung. Bei der Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse sind mögliche Abweichungen immer sofort sichtbar. Jedes Jahr wird die Krankheit jünger.

Welche Diät Krankheit?
Patienten, die Probleme mit der Schilddrüse haben, empfehlen Gemüse, Nüsse und Früchte zu essen. Da pflanzliche Lebensmittel enthält viele organische Jod. Dies hilft, die Krankheit zu stoppen. Nun, wenn der Patient enthält in seinem Menü von Meeresfrüchten, wie Seetang, Garnelen, Fisch.

Um die Funktion der Schilddrüse notwendig sind, Selen, Eisen und andere Spurenelemente zu verbessern. All dies ist in den frischen Beeren enthalten. Getrocknete Früchte verlieren ihre Eigenschaften nicht. Gemüse sind die Speisekammer von allen notwendigen Vitamin für den menschlichen Körper. Auf jeden Fall auf der Speisekarte sollte jeden Tag gehören Knoblauch, Rüben, Kohl, Karotten, Kürbis.

Die Diät-Patienten können Honig enthalten, können Allergien auslösen, Brei aus verschiedenen Körnern. Sie benötigen weitere Leguminosen zu essen: Bohnen, Frauen, Erbsen.

Menschen von Schilddrüsenerkrankungen leiden, sind von den Diät-Produkte ausschließen, die nicht von Vorteil sind. Um schädliche Produkte wie Würste, Würstchen, Zucker, Salz, Eier, Milchprodukte, mit Kohlensäure und alkoholische Getränke.

Bevor Sie eine Diät machen, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt beraten. Nur ein Arzt kann Sie diagnostizieren und korrekte Empfehlungen geben. Mit allen Terminen des Arztes können Sie gute Ergebnisse erzielen.

Bewerte diese Nachricht
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 4.29 aus 5)
Laden...

TEILEN AUF